StartBad KissingenBad WildungenMarienbadFranzensbadEverSkiLeserreisenOnline buchenReiseprospekteKontaktformularImpressumDatenschutzEU-FormblattAGBReiseversicherung
Parkhotel CUP VITALIS
Veranstalter: CUP Touristic GmbH • Marcusallee 7a • 28359 Bremen • Telefon (0421) 203600 • info@cup.de

Franzensbad

UNESCO-Welterbe und grüne Oase der Ruhe und Tradition

Franzensbad (Františkovy Láznĕ) ist das kleinste und beschaulichste Kurbad im westböhmischen Bäderdreieck und liegt nahe der deutschen Grenze und ca. 36 km nordwestlich von Marienbad. Im Sommer 2021 wurde Franzensbad zusammen mit zehn weiteren europäischen Kurorten zum UNESCO-Welterbe "GREAT SPA TOWNS of Europe" ernannt. Das Stadtbild prägt ein Ensemble von Gebäuden des 19. Jahrhunderts, die größtenteils in Schönbrunner Gelb und Stuckweiß gehalten sind, sowie weitläufige Parkanlagen. Außergewöhnlich ist das natürliche Gasvorkommen in der Tiefe, das in dieser Konzentration nur an wenigen Orten der Erde vorkommt. Das Naturgas wird bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Kreislaufes angewendet. Gemeinsam mit der hervorragenden Luftqualität und dem schwefeleisenhaltigen Moor finden Kurreisende in Franzensbad ein umfangreiches Spektrum an natürlichen Heilstoffen für mögliche Anwendungen vor.

Franzensbad

Hauptindikationen

  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Frauenleiden (gynäkologische Heilkur, Badekur, Rehabilitation)

Heilquellen in Franzensbad

Die natürlichen Mineralquellen und die Gasquelle werden zur therapeutischen Behandlung (Trinkkuren, Bäder, Inhalationen und Injektionen) verwendet. Die alkalischmuriatisch-salinischen Säuerlinge (ca. 7 °C bis 0 °C) haben einen hohen Kohlendioxidgehalt.

Franzensquelle
Anwendung: allgemeine Schwäche, Rekonvaleszenz, leichte Verdauungsstörungen - abführende Wirkung (leicht bis ausgeprägt)

Glauberquellen
Anwendung: Magen- und Darmkatarrhe, Verdauungsprobleme

Salzquelle
Anwendung: chronische Katarrhe der Atemwege, Gicht, Nieren- und Gallensteine

Luisenquelle
Anwendung als Bad: Entspannung für Muskulatur und Nervensystem, Senkung der Puls- & Blutdruckwerte, Hemmung von Entzündungsprozessen

Natalie-Quelle
Anwendung: wohlschmeckend und erfrischend, besonders geeignet zur Trinkkur

Wiesenquelle
Anwendung: chronische Erkrankungen von Gallenblase, Darm und Magen

Hotelübersicht

Helenenquelle

4-Sterne Hotels
Hotel Bajkal
Hotel Francis Palace
Hotel Reza
Hotel Imperial

Leistungen

  • Hin-/Rückreise im bequemen Fernreisebus oder per Selbstanreise
  • Kofferservice im Hotel (nach Verfügbarkeit - siehe Hotelbeschreibung)
  • 13 Übernachtungen in einem Hotel Ihrer Wahl in Franzensbad
  • 13 x Frühstück
  • 13 x Abendessen
  • „HOTEL-BONUS“ z. B. täglicher Mittagssnack und weitere Anwendungen in einigen Hotels inklusive (siehe Hotelbeschreibungen)
  • ärztliches Empfangsgespräch
  • 20 Kuranwendungen nach ärztlicher Vorgabe
  • keine Stornokosten bis 30 Tage vor Reisebeginn
  • CUP VITAL-Vorteile Franzensbad
CUP VITAL-Vorteile in Franzensbad
  • Begrüßung durch deutschsprachige Reiseleitung
  • Notbereitschaft - über die Rezeption Ihres Hotels erreichbar
  • 1 x pro Aufenthalt Vortrag über das Kurwesen im Böhmischen Bäderdreieck, Ausflüge und Geschichte
  • deutschsprachige Führung im Kurviertel
  • Stadtplan von Franzensbad
  • CUP VITAL-Infomappe an der Rezeption
  • CUP VITAL-Sprechstunden in den Hotels

 

 

 

 

Parkhotel CUP VITALIS