StartBad KissingenBad WildungenMarienbadFranzensbadEverSkiLeserreisenReiseprospekteKontaktformularImpressumDatenschutzEU-FormblattAGBReiseversicherung
Parkhotel CUP VITALIS
Veranstalter: CUP Touristic GmbH • Marcusallee 7a • 28359 Bremen • Telefon (0421) 203600 • info@cup.de

Marienbad

Elegante Architektur, kulturelle Vielfalt

Marienbad liegt im westlichen Teil Tschechiens, hat etwa 15.000 Einwohner und liegt auf 630 m Höhe ü.d.M. in einem klimatisch milden, nach Süden hin offenen Tal. In der Stadt selbst entspringen über 40 Heilquellen, in der Umgebung rund 100 weitere. Die Mineralquellen sind reich an Kohlensäure und Mineralsalzen und werden sowohl zur Trinkkur als auch für Inhalationen und zur Aufbereitung von Bädern genutzt. Typisch für eine Kur in Marienbad ist vor allem die Trinkkur aus den berühmten Schnabeltassen, die man überall kaufen und als Souvenir mit nach Hause nehmen kann. Die Kurstadt hat in Ihrer mehr als 200-jährigen Geschichte schon viele prominente Gäste empfangen, darunter auch Johann Wolfgang von Goethe. Er beehrte Marienbad dreimal. Auf der Rückreise nach Weimar schuf er die berühmte „Marienbader Elegie“. Goethe sitzt noch heute in Form einer Bronze-Statue auf dem Goetheplatz. Auch Frederic Chopin erholte sich schon hier. Das Chopin-Festival mit den besten Pianisten und berühmten Musikern aus aller Welt erinnert an den Besuch Chopins in Marienbad im Jahre 1836. Für kulturelle Abwechslung sorgen das Stadtmuseum und das Stadttheater.

Die mondäne Stadt bietet viele reizvolle Bauten und prächtige Kuranlagen. Besonders sehenswert sind die Dekanatskirche Maria Himmelfahrt, die russisch-orthodoxe Kirche und die Kolonnaden – imposante Säulengänge in der Nähe der Heilquellen. Die Hauptkolonnade ist der Mittelpunkt Marienbads und prägt mit der Singenden Fontäne das Bild der Stadt. In enger Nachbarschaft befinden sich die Kolonnaden der Kreuzquelle und der Karolinenquelle. Im unteren Stadtteil dominiert die Kolonnade der Ferdinandquelle.

Helenenquelle

Hauptindikationen

  • Erkrankungen der Nieren und Harnwege
  • Durchblutungsstörungen
  • Osteoporose
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Nichtspezifische Erkrankungen der Atemwege

Nebenindikationen

  • Nervenkrankheiten
  • Stoffwechselstörungen
  • Fettleibigkeit
  • Gicht
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Frauenleiden

Die Marienbader Mineralquellen – weltweit einzigartig

Heilendes Mineralwasser ist Wasser, welches über nachweislich heilende Wirkungen verfügt. Es wird für Bäder sowie für Trinkkuren genutzt. In Marienbad sowie in der näheren Umgebung befinden sich über 40 Mineralwasserquellen. In Bezug auf ihre chemische Zusammensetzung sind sie sehr unterschiedlich. Neben den sehr salzhaltigen – den sogenannten Glaubersalz-Mineralwasserquellen gibt es auch einfache Säuerlinge, zum Beispiel mit einem hohen Eisenanteil. Diese Unterschiede zwischen den Mineralwasserquellen sind weltweit einmalig.

AMBROSIUSQUELLE (Liebesbrunnen)
Sauerbrunnen mit hohem Eisengehalt
Anwendung: bei Blutarmut, Erkrankungen der Harnwege, speziell bei Steinauflösung
Lage: im Park neben dem „Casino-Gesellschaftshaus“

FERDINANDQUELLE
stark mineralisiert mit hohem Salzanteil
Anwendung: dient zur Herstellung des sog. „Marienbader Salzes“ zur Förderung der Verdauung, Trinkkur nur nach Arztkonsultation!
Lage: Ferdinand Kolonnade

KAROLINENQUELLE
Sauerbrunnen mit hohem Magnesiumgehalt
Anwendung: urologische Erkrankungen, Behandlung von Nierensteinen
Lage: Karolinen Kolonnade

KREUZQUELLE
stark mineralisiert mit hohem Salzanteil
Anwendung: bei Erkrankungen des Verdauungstraktes (Magen, Darm, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse)
Lage: im Pavillon der Kreuzquelle

RUDOLFQUELLE
hoher Gehalt an Calcium und Magnesium, salzarm
Anwendung: bei Osteoporose und bei Erkrankungen der Nieren und Harnwege (auch entzündungshemmend)
Lage: im Pavillon der Rudolfquelle, weitere Brunnen in den Pavillons der Kreuzquelle und der Karolinenquelle

WALDQUELLE
Sauerbrunnen mit hohem Bikarbonat- und Natriumanteil
Anwendung: bei Bronchitis, Magenproblemen und bei Nierensteinen (nach Arztkonsultation)
Lage: Pavillon beim Třebízského Bach


Hotelübersicht

Helenenquelle

5-Sterne Hotel
Nové Láznĕ

4-Sterne Hotels
Hotel Bohemia
Hotel Centrální Láznĕ
Hotel Continental
Hotel Cristal
Hotel Excelsior
Hotel Grand MedSpa
Hotel Hvĕzda
Hotel Monty
Hotel Olympia
Hotel Pacifik
Hotel Palace Zvon
Hotel Richard
Hotel San Remo
Hotel Silva

3-Sterne plus Hotels
Hotel Maxim
Hotel Svoboda

3-Sterne Hotels
Hotel Paris
Hotel Saint Antonius
Hotel Schlosshotel


Leistungen

  • Hin-/Rückreise im bequemen Fernreisebus oder per Selbstanreise
  • Kofferservice im Hotel (nach Verfügbarkeit - siehe Hotelbeschreibung)
  • 13 Übernachtungen in einem Hotel Ihrer Wahl in Marienbad
  • 13 x Frühstück
  • 13 x Abendessen
  • „HOTEL-BONUS“ z. B. täglicher Mittagssnack und weitere Anwendungen in einigen Hotels inklusive (siehe Hotelbeschreibungen)
  • ärztliches Empfangsgespräch
  • 20 Kuranwendungen nach ärztlicher Vorgabe
  • keine Stornokosten bis 30 Tage vor Reisebeginn
  • CUP VITAL-Vorteile in Marienbad
CUP VITAL-Vorteile in Marienbad
  • Begrüßung durch unsere Reiseleitung
  • Notbereitschaft und medizinische Betreuung:
    Sollten Sie in Ihrem Urlaub ernsthaft erkranken oder sollte Sie ein Unfall überraschen, sind Sie bei uns in den besten Händen. Wir helfen Ihnen dabei, dass Sie mit allem Notwendigen versorgt sind.
  • täglich kostenlose Nutzung aller Marienbader Stadtbusse
    (Für die freie Fahrt erhalten Sie einen Ausweis gegen 10 € Kaution. Ausgenommen sind Überlandbusse.)
  • Sprechstunden in den Hotels
  • deutschsprachige Führung im Kurviertel
  • Rabatte:
    - Rabatt auf den Eintritt ins städtische Museum
    - Rabatt auf den Eintritt ins städtische Schwimmbad: 1 Stunde: statt 70 CZK nur 50 CZK 2 Stunden: statt 120 CZK nur 100 CZK
  • Stadtplan von Marienbad
  • CUP VITAL-Infomappe an der Rezeption

Jetzt buchen

Buchen Sie telefonisch bei CUP Touristic in Bremen unter Tel-Nr. 0421-203600 oder online über einen der folgenden Links:

Busanreise Marienbad/Franzensbad 13 Nächte: Jetzt online buchen

 

 

Parkhotel CUP VITALIS